Google: Warum aus „Mobile First“ jetzt „Mobile Only“ wird

Google stellt seinen Suchmaschinen-Index endgültig so um, dass dieser ausschließlich mobile Webseiten berücksichtigt und den Suchenden anzeigt – mit Folgen für viele Webportale und Markenwebsites. Jürgen Telkmann, Account Director bei Artus Interactive, erklärt, was Unternehmen beachten müssen, damit der Umstieg auf Mobile Only gelingt. Und er stellt die provokante Frage in den Raum: Brauchen Unternehmen überhaupt noch eine Website, die für Desktop optimiert ist?

Drucken