Tchibo startet Live-Shopping im Smartphone-Format

Mit „Tchibo Live“ startet das Hamburger Handelsunternehmen sein eigenes Online-Live-Shopping-Format. Anders als bei klassischen Verkaufssendern präsentieren hier keine Leinwandprofis oder Influencer die Produkte. Stattdessen stehen Tchibo-Mitarbeiter selbst vor der Kamera. Schließlich kennt keiner die Produkte besser als sie. Durch die Live-Beratung können die Tchibo Experten gezielter und individueller auf die Fragen und Bedürfnisse der Kunden eingehen. Zudem ermöglicht es, die Produkte in Anwendung zu zeigen.

Jede Folge, die im Handy-Hochformat gedreht wird, hat ein eigenes Thema, passend zu den wechselnden Produktsortimenten. In den ersten Test-Folgen wurde bereits nachhaltiger Kaffeeanbau in den Ursprungsländern vorgestellt und Tipps zum Fasten wurden gegeben. In den kommenden Sendungen von „Tchibo Live“ geht es um die Bad-Gestaltung (KW 9) und um Fitness im Alltag (KW 10). Zur Sportmode präsentieren die Moderatoren gleich passende Übungen zum Nachmachen. Rechtzeitig zum Frühling (KW 12) geht es dann in den Garten und auf den Balkon.

Zuschauer können auf Tchibo.de ohne Registrierung per Livestream zuschauen und direkt kommentieren oder Fragen stellen. Die Moderatoren gehen live darauf ein. Damit schafft Tchibo eine neue, interaktive Dimension.

Wer etwas kaufen möchte, klickt einfach auf einen Button seines Handydisplays oder Tablets. Dann landet das Produkt im Tchibo Warenkorb, ohne dass die Zuschauer den Livestream verlassen müssen. Nach dem Livestream können sie dann ganz bequem den Kauf abschließen.

„Tchibo Live ermöglicht uns auch in Zeiten von Corona, mit unseren Kunden in engem Austausch zu bleiben“, erklärt Sebastian Peuser, Director Online-Vertrieb bei Tchibo. Auf die ersten Shows habe es sehr positive Resonanz und ausführliches Feedback gegeben.

Drucken