Media Lab Bayern will Firmen zukunftsfit machen

Lokale und regionale Medienhäuser aus Bayern können sich beim Media Lab Bayern jetzt um ein Media Company Fellowship bewerben. Der Innovation Hub für digitale Medien der Medien.Bayern GmbH, einer Tochter der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), arbeitet dafür mit der Craig Newmark Graduate School of Journalism der City University New York (CUNY) zusammen. Konkret will man die bayerischen Medienunternehmen dabei unterstützen, eine Innovationskultur zu etablieren, um auch in Zukunft erfolgreich zu sein.

Die Medienhäuser, die sich noch bis zum 21. März für eine Teilnahme an dem Programm bemühen können, bewerben sich jeweils als Team. Dazu gehört eine Führungskraft sowie zwei bis drei weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem operativen Bereich, etwa der Redaktion. Führungskräfte sollen dann lernen, Innovationen strategisch zu planen, für die operativ tätigen Mitarbeiter geht es darum, diese Innovationen im Alltag umzusetzen.

Das Media Company Fellowship dauert ein Jahr und setzt sich aus zwei Elementen zusammen. Die Führungskraft entwickelt an der CUNY die Innovationsstrategie für das Medienhaus. Gleichzeitig arbeiten die weiteren Teammitglieder im Media Lab Bayern an der Umsetzung von Innovationskultur und Produkten. Mit Unterstützung der Staatskanzlei sowie der BLM stellt das Media Lab Bayern Fördermittel, Coachings und Workshops im Wert von mehr als 70.000 Euro zur Verfügung – pro Unternehmen, das an dem Programm teilnimmt.

Drucken