Huawei fordert Milliarde für die Nutzung von Patenten

Mitten im Streit mit der US-Regierung verlangt der chinesische Netzwerk-Ausrüster Huawei einem Insider zufolge vom US-Telekom-Konzern Verizon mehr als eine Milliarde Dollar für die Nutzung von Patenten. Ein ranghoher Huawei-Mitarbeiter habe bereits im Februar eine Zahlungsaufforderung an Verizon übermittelt.

Ein Verizon-Sprecher wollte sich nicht dazu äußern. Er sagte aber, es gehe bei dem Thema nicht nur um Verizon. „Angesichts des geopolitischen Zusammenhangs hat jede Sache, die Huawei betrifft, Auswirkungen auf die gesamte Branche und gibt Anlass zu nationaler und internationaler Besorgnis.“ Die US-Mobilfunkanbieter wollten sich nicht zu dem Thema äußern.

Drucken