Felix Lander wird Chief Revenue Officer bei Business Insider Deutschland

Der Deutschland-Ableger des Business Insider bekommt personelle Verstärkung: Ab Juni 2019 wird Felix Lander Chief Revenue Officer bei dem Wirtschafts-Nachrichtenportal. Lander bleibt damit seinem Verlag treu: Zuvor war der 31-Jährige bei der Bild tätig.

In seiner neuen Funktion wird Felix Lander dafür verantwortlich sein, die Erlöse aus bestehenden Geschäften weiterzuentwickeln, wie Axel Springer mitteilte. Zudem soll er neue Geschäftsfelder aufbauen.

Lander berichtet dabei an die beiden Executive Publisher bei Business Insider Romanus Otte und Jakob Wais. Darüber hinaus arbeitet er mit Media Impact zusammen, dem gemeinsamen Vermarkter von Axel Springer und der Funke-Mediengruppe.

Drucken