Bari Weiss wird Kolumnistin für die Welt

Mit einem offenen Brief, in dem sie die illiberalen Strömungen in der Redaktion ihrer Zeitung kritisierte, verließ die Meinungsredakteurin Bari Weiss im vergangenen Sommer die New York Times. Nun hat sich Axel Springer die Journalistin geangelt: als Kolumnistin für die Welt.

Drucken